Freiwilligendienste im Heinzelmannstift

Freiwillig. Für andere. Und für uns.
Das Diakonische Werk Bayern bietet verschiedene Optionen an, sich einzubringen und sich freiwillig zu engagieren:

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)
Bundes­freiwilligen­dienst (BFD bzw. BFD27+)

In den Freiwilligendiensten (FSJ und BFD) können junge Menschen bis 27 Jahre für sechs, zwölf oder 18 Monate auch im Heinzelmannstift in der mitarbeiten. So erhalten sie einen Einblick in den Arbeitsbereich der Altenpflege. Bei einem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) mit älteren Menschen haben sie die Chance, verschieden Abläufe und Aufgaben der Altenpflege kennenzulernen. Sehr viel Freiwillige erleben die älteren Menschen als sehr liebevoll und dankbar für die Hilfe, die sie erfahren. Sie unterstützen die Pflegekräfte bei ihren vielfältigen Tätigkeiten, helfen den Senioren beim Essen und bei der Freizeitgestaltung, aber auch bei leichten pflegerischen Tätigkeiten wie aufstehen und hinlegen sowie bei der Körperpflege. 


Der Freiwilligendienst kann dadurch zur beruflichen Orientierung beitragen. Viele Jugendliche absolvieren ein freiwilliges soziales Jahr in einer sozialen Einrichtung, um ihre persönliche soziale Kompetenz zu erweitern.
Für viele Jugendliche ist dieses Jahr ein kleiner Zwischenstopp oder eine kleine Auszeit für das spätere Berufsleben, da viele noch nicht genau wissen, welchen Beruf sie erlernen sollen. 
Das freiwillige soziale Jahr bietet jungen Menschen eine Möglichkeit, sich in Ihrer Persönlichkeit weiterzuentwickeln. 

Mit dem BFD27+ bietet das Diakonische Werk Menschen ab 27 Jahren ohne Altersgrenze die Möglichkeit, sich auch im Heinzelmannstift einzubringen. Er richtet sich an Frauen und Männer nach der Elternphase, an Menschen, die eine sinnvolle Beschäftigung suchen, an Menschen im Vorruhestand oder im Ruhestand, die noch etwas bewegen wollen und an berufliche Quereinsteiger/-innen.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung
© 2022 Diakonieverein Kaufbeuren e.V. - Heinzelmannstift / Heinzelmannpark