Aufbau des Hauses

Wohnbereiche und Aufgaben
Sich „wohlfühlen“ ist Voraussetzung für Lebensqualität und Zufriedenheit auch im Alter. Senioren erhalten im Heinzelmannstift ein neues Zuhause mit einem hohen Maß an Lebensqualität und Wohlbefinden. 

Der Bewohner ist stets im Mittelpunkt von Pflege und Betreuung.
Das Heinzelmannstift hat die Form eines offenen V mit einem rückseitig gelegenen Garten. Auf drei Etagen werden in 68 Einzel- und 6 Doppelzimmern, verteilt auf 3 Wohnbereiche, insgesamt 80 Bewohnerinnen und Bewohner betreut.

In jedem der drei Wohnbereiche befinden sich 23 Einzelzimmer und 2 Doppelzimmer für maximal 27 Bewohner. Die Zimmer sind alle nach Süden und Westen einflurig gelegen, so dass jedes Zimmer nach der Sonne ausgerichtet ist.

Der Wohnbereich im dritten Obergeschoß ist speziell für Senioren mit Demenzerkrankung ausgerichtet.

Besonderen Wert legen wir auf ein ganzheitliches Wohlbefinden nach höchsten Qualitätsansprüchen.
Das Leben in einer stationären Pflegeeinrichtung stellt für Senioren den alleinigen Lebensmittelpunkt dar. Dementsprechend ist der Aspekt des Wohnens wesentlich wichtiger als früher und muss berücksichtigt werden. Diesen veränderten Bedürfnissen wird unser offenes im mediterranen Stil eingerichtetes Haus mit hellen und freundlich gestalteten Zimmern, in der überwiegenden Anzahl Einzelzimmer, gerecht. Komfort, Service, Funktionalität und Sicherheit ergänzen sich dabei.

In jedem Wohnbereich befindet sich ein Tagesraum in dem die Mahlzeiten eingenommen werden, der aber auch Ort der Tagesgestaltung ist.

Die Cafeteria im Erdgeschoss bietet als Raum der Begegnung Leben und soziale Teilhabe.
Ich habe meinen
Traumberuf gefunden.
Und Du?


Jetzt gleich bewerben und Karriere machen.
© 2019 Diakonieverein Kaufbeuren e.V. - Heinzelmannstift / Heinzelmannpark